Windows Netzwerkprobleme

Aus SatriaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abbruch beim Kopieren über Netzwerk

Es kommt vor, da meldet der PC beim Versuch, größere Datenmengen über das Netzwerk zu kopieren:

Die Datei ... konnte nicht kopiert werden. Der angegebene Netzwerkname ist nicht mehr verfügbar.

Nach längerer Suche, fand ich heraus, das dies daran liegen kann, dass der Server der Übertragung (von dem Kopiert werden soll) glaubt, es handle sich bei den Zugriffen um einen DoS Angriff! Ein Blick in die Ereignisanzeige/System bestätigte dies:

Der Server hat einen versuchten Dienstverweigerungsangriff von Client ... ermittelt. Der Server hat die Verbindung getrennt.

Beheben kann man das wie folgt über Registry Einträge:

HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters\MaxMxpCt = 50..65535 [[DWORD]

Mein Vorschlag: 16384. 2048 funktionierte zuerst, größere Dateien schlugen aber immernoch fehl. Falls das nicht ausreicht, kann man die DoS detection auch ausschalten. (Achtung: Eingriff in die Sicherheit!)

HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters\DisableDos = 1 [[DWORD]

Computer im LAN nicht mehr "sichtbar"

Wenn der Ping auf einen Computer nicht mehr funktioniert, d.h. wenn es dabei zu einer Zeitüberschreitung kommt, die Firewall aber entweder aus ist oder korrekt konfiguriert, und LAN Zugriffe durchlassen müsste, könnte es an folgender Einstellung liegen:

Für den betroffene Netzwerkadapter wurde NAT aktiviert ("Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung"), wie es bei Servern mit mehr als 2 Netzwerkkarten gemacht wird oder auch auf dem einfachen PC, auf dem man VMWare Virtual Machines benutzt, deren Netzwerkkarte als "NAT" konfiguriert ist, damit diese die LAN-Internet-Anbindung des Host-Systems nutzen können.

Scheinbar willkürlich gibt es Systeme, die dann den ping verweigern und auch nicht mehr über NetBIOS (Ordnerfreigaben) erreichbar sind.

Meine Werkzeuge