Windows .local Dateien

Aus SatriaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Den meisten wird es nie aufgefallen sein: Windows (zumindest 2000 und XP, möglicherweis auch höher) prüft beim Starten einer .exe Datei stillschweigend die Existenz einer Datei, die genauso heißt, wie die EXE-Datei, aber zusätzlich auf .local endet. Beispielsweise wird bei Notepad.exe nach Notepad.exe.local gesucht.

Ist diese Datei vorhanden (ihr Inhalt spielt keine Rolle), veranlasst dies Windows dazu, einzubindende DLLs direkt aus dem Verzeichnis der EXE-Datei zu laden, anstatt in den DLL Verzeichnissen danach zu suchen.

Quellen

Microsoft

Meine Werkzeuge